Monat: Januar 2018

Home 2018 Januar
Beitrag

Spiegel online hat über unseren Preisträger berichtet:

Ehrung Für sei­ne Re­por­ta­ge „Num­mer 440“ über ei­nen jun­gen Je­me­ni­ten, der in das Ge­fan­ge­nen­la­ger Gu­an­ta­na­mo ver­schleppt wur­de, er­hält SPIEGEL-Re­dak­teur Claas Re­lo­ti­us den Kon­rad-Du­den-Jour­na­lis­ten­preis. „Am Ende bleibt ein 34-jäh­ri­ger, ge­bro­che­ner Mann, der Angst vor dem Le­ben au­ßer­halb der Ge­fäng­nis­mau­ern hat“, so die Jury. „Claas Re­lo­ti­us ge­lang da­mit ein ein­dring­li­ches Werk dar­über, was ei­nen Men­schen dazu ver­an­lasst, sei­ne...

Beitrag

Video zum Konrad-Duden-Journalistenpreis 2018

Das Presseclub-Mitglied Mustafa Gülec (Lokale Blicke) hat ein Video zur Preisverleihung gedreht. Danke sehr dafür. (Das Video ist am Ende des Beitrags)   http://lokaleblicke.nrw/blog/claas-relotius-erhaelt-den-konrad-duden-journalistenpreis-2018.html

Beitrag

Konrad-Duden-Journalistenpreis geht an Claas Relotius

WESEL. Der freie Journalist Claas Relotius ist für seine Reportage „Nummer 440” („Der Spiegel“, April 2016) mit dem Weseler Konrad-Duden-Journalistenpreis 2018 ausgezeichnet worden. In seinem sehr detailliert geschilderten und berührenden Artikel beschreibt Claas Relotius das Schicksal von Mohammed Bwasir, einem jungen Jemeniten, der in das Gefangenenlager Guantanamo verschleppt wurde und dort beinahe sein halbes Leben...

Beitrag

Weihnachtsbaumschlagen

Einen kleinen Eindruck vom diesjährigen Weihnachtsbaumschlagen gibt das Video unseres PCN-Mitglieds Mustafa Gülec. Danke schön dafür.